SAVE 30% on ALL COLLARS, CUFFS & ANKLETS thru JULY 25 {Code SANTA-JULY30 during checkout}

IMPACT-SPIEL

MY SECRET HEART STUDIOS

Gepostet am September 08 2022

IMPACT PLAY

SICHERHEIT ZUERST

ALLE BDSM-Szenen sollten immer die Zustimmung aller Parteien erfordern. Besonders bei unerfahrenen oder unvorsichtigen Spielern kann das Schlagspiel zu körperlichen Schäden führen. Die Spieler können einfach Wünsche, Bedürfnisse und Grenzen besprechen und dann ihre Zustimmung geben, oder die Dynamik des Szenen-/Machtaustauschs kann einen ausführlich ausgehandelten BDSM-Vertrag umfassen.


Sie sollten die Erfahrungen des Dominanten/Tops, die verwendeten Spielzeuge und Werkzeuge, die Wirkungsbereiche und die gewünschte Intensität besprechen. Sanft? Bis der Hintern nur noch ein bisschen rot ist? Oder seid ihr beide mit Blutergüssen einverstanden? Markierungen?


WÄHLEN SIE EIN SICHERES WORT

Verhandeln Sie immer ein Sicherheitswort – ein Wort, das signalisiert, ob der Unterwürfige/Bottom langsamer werden, eine Pause einlegen oder anhalten muss. Sicherheitswörter sollten leicht zu merken und auszusprechen sein, insbesondere im Subraum. Ein einfaches und standardmäßiges Sicherheitswortsystem ist die Rot-Gelb-Grün-Lichtserie, um das Wohlbefinden Ihres Partners zu verstehen. Grün bedeutet Weiterfahren, Gelb bedeutet langsamer fahren und Vorsicht walten lassen und Rot bedeutet Anhalten.


KENNEN SIE DIE SCHMERZSTÄRKE IHRES PARTNERS

🖤 ​​Achten Sie darauf, ehrlich zu kommunizieren.

🖤 ​​Sprechen Sie regelmäßig mit Ihrem Partner und prüfen Sie, ob er weniger Wärme (bewegen Sie die Kerze weiter weg, so hat das Wachs mehr Zeit zum Abkühlen vor dem Kontakt) oder mehr (bewegen Sie die Kerze näher) wünscht.

🖤 ​​Seien Sie sich bewusst, dass das Schmerzniveau Ihres Partners möglicherweise anders ist als das Ihres oder Ihres früheren Partners.

🖤 ​​Achten Sie immer auf die Auswirkungen der von Ihnen verwendeten Spielzeuge und Geräte.

🖤 ​​Es wird oft gesagt, dass es niemandem erlaubt sein sollte, ein Spielzeug oder Gerät an einer anderen Person zu benutzen, es sei denn, er hat die Auswirkungen selbst erlebt.

🖤 ​​Denken Sie daran … gezeichnete oder gerötete Haut ist viel schmerzempfindlicher.

🖤 ​​Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Schläge/Schläge mit intensiveren Spielzeugen überlappen, insbesondere mit harten Schlägen wie Rohrstöcken oder Peitschen. Diese Markierungen sehen vielleicht sexy aus, aber jeder überlappende Strich oder jede Kreuzung wird doppelt verletzt.

🖤 ​​Sie können mit Unterwäsche oder Kleidung beginnen, um die Stöße abzumildern.



KENNEN SIE IHRE SPIELZEUGE UND GERÄTE

🖤 ​​Seien Sie mit Ihren Spielzeugen und Utensilien vertraut. Halten Sie sie sauber und in gutem Zustand. Ausgefranste Enden oder scharfe Kanten können unerwartete Schäden an der Haut verursachen.

🖤 ​​Du kannst zum Schießtraining ein Kissen nutzen, dort siehst du dann einen Abdruck, wo deine Schläge landen. Auf diese Weise lernen Sie, Ihre Schläge zu kontrollieren.

🖤 ​​Wenn Sie ein Spielzeug mit einer Schlaufe oder einer Handschlaufe am Ende verwenden, verwenden Sie diese bitte. Dadurch wird verhindert, dass Ihnen das Gerät aus der Hand rutscht und möglicherweise durch den Raum fliegt.



STREIKZONEN,

Natürlich ist ein praller Hintern ein perfektes Ziel. Es ist fleischig, nicht zu empfindlich und rötet sich sehr schön.


Weitere zu berücksichtigende Bereiche sind die Oberarme und die Rückseite der Schultern sowie die Rückseite der Oberschenkel und Waden. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie extrem starke Spielzeuge wie Stöcke verwenden.

Schlagen Sie NICHT auf diese Bereiche – Sie sollten unbedingt vermeiden, auf die Kniekehlen, Ellbogen, Achselhöhlen, die Vorderseite des Halses, die Handgelenke und die Achillessehne zu stoßen.

Üben Sie, bis Sie mit Ihren Geräten vertraut sind, aber Sie müssen trotzdem konzentriert bleiben und vorsichtig sein. Wenn Sie Ihre Werkzeuge nicht kennen oder ungeübt sind, können Sie leicht Ihr Ziel verfehlen, was sich als gefährlich erweisen kann. Ein zu hoher Schlag über dem Gesäß kann zum Bruch des Steißbeins oder zur Schädigung der Nieren führen. Zu weit zur Seite schlagen kann dazu führen, dass sich eine Peitsche oder Peitsche um den Körper wickelt und den Bauch oder die Genitalien trifft, was zu unerwünschten Schmerzen oder Schäden führt.


POSITIONEN UND STANDORTE

Berücksichtigen Sie die Größe Ihres Raums und planen Sie Ihre Spielpositionen. Ist genügend Platz zum Schwenken des Geräts vorhanden?


Der Unter-/Unterteil benötigt möglicherweise etwas zum Anlehnen oder Möbel, um ihn zu stützen, damit er sich in der Szene entspannen kann. Biegen Sie sie vielleicht über ein Bett, eine Sofalehne, einen Tisch oder eine Arbeitsplatte. Dies eignet sich am besten für längere Szenen oder Subs, die dazu neigen, weiche Knie zu bekommen.


🖤 ​​Over-the-Knee eignet sich gut für Paddles, kleinere Flogger oder Handspanking. Auf dem Schoß Ihres Partners zu liegen kann Spaß machen und leichte Stoßspiele im Brust- und Genitalbereich ermöglichen.

🖤 ​​Im Liegen ist es am bequemsten und toll für neue Spieler. Es eignet sich auch am besten für gefesselte Empfänger mit verbundenen Augen. Mit der Vorderseite nach unten für den Po und den Rücken oder mit der Vorderseite nach oben für sanftere Schläge auf die Brust und den Genitalbereich. Denken Sie an das Bett, ein Sofa, Tische und Hocker.

🖤 ​​Es gibt nichts Schöneres, als dich unterwürfig an ein Andreaskreuz gefesselt zu sehen , sofern eines verfügbar ist.

🖤 ​​Mit dem Gesicht nach unten. Arsch hoch. …Höllisch sexy. Verwenden Sie Kissen, um den Körper zu stützen. Stellen Sie sicher, dass die Knöchel und Handgelenke bequem sind und das Körpergewicht nicht zu lange tragen.

🖤 ​​Bondage … machen Sie es noch perverser, indem Sie Bondage, Shibari, Spreizstangen, Schals oder Manschetten verwenden.


SICH WARM LAUFEN

In Ordnung. Sie sind bereit und wollen loslegen. Aber bitte... gehen Sie langsam vor. Wärmen Sie Ihren Partner sowohl körperlich als auch geistig mit sanfteren Schlägen oder Schlägen auf, bevor Sie Tempo und Intensität erhöhen. Sie können nach und nach auch auf intensivere Spielzeuge umsteigen.

Sie können und sollten die Intensität oder Dauer des Spiels kontinuierlich erhöhen, aber Sie können einen Schlag, der zu intensiv ist, als dass Ihr Partner ihn verkraften könnte, nicht beseitigen. Überprüfen Sie Ihren Partner kontinuierlich und bauen Sie Vertrauen auf. Das absolut Schlimmste wäre, Ihren Partner zu erschrecken oder ihn zu verletzen, bevor Sie Vertrauen aufgebaut und überhaupt Spaß daran haben.

Die Dauer Ihrer Spielsitzung hängt von der Ausdauer beider ab. Wenn Sie die Stärke und den Ort der Stöße variieren, können Sie die Sitzung möglicherweise verlängern. Der Sub hält mehr aus und Sie ermüden nicht so schnell.

Eine gute Möglichkeit, Vertrauen und Ausdauer aufzubauen, ist eine vereinbarte Anzahl an Treffern. Sie können diese zählen oder von Ihrem Partner zählen lassen. Die Zahl kann ausgehandelt werden oder Sie können entscheiden, ob Sie eine Strafe verhängen. {In diesem Fall lassen Sie Ihren Partner sie laut zählen.}

Denken Sie daran, dass einige Werkzeuge intensiver sind und Ihr Partner möglicherweise nicht so viele Schläge verträgt und die Spielzeit möglicherweise kürzer sein muss.

Eine Sitzung kann beendet werden, indem die Stöße verlangsamt und abgemildert werden, nach einem Höhepunkt angehalten wird oder wenn der Unterwürfige ein sicheres Wort oder die Farbe Rot verwendet.

NACHBEHANDLUNG

Nach jeder Szene sollte es ein Element der Nachsorge geben. Beide Partner sollten Freude an Kuscheln, sanften Berührungen und lobenden und bestätigenden Worten haben. Dominanten benötigen möglicherweise ebenso Nachsorge wie Unterwürfige. Durch das Schlagen oder Schweißen mit einer Peitsche oder einem Stock können die Muskeln ermüden und schmerzen.

Impact Play ist immer ein intensives Erlebnis und wirkt sich auf die Gemütsverfassung Ihres Partners aus. Achten Sie auf Sub-Drops und Dom-Drops.

Überprüfen Sie den Körper Ihres Partners auf Rötungen, Blutergüsse oder gebrochene Haut. Möglicherweise müssen Sie Eisbeutel, Cremes, Lotionen oder Salben auftragen

Arnikacreme oder Arnikagel können verwendet werden, um Schwellungen, Blutungen und Blutergüsse zu lindern und Schmerzen zu lindern.

Eventuell Muskelcreme für die Dominante auftragen.

Teilen Sie Flüssigkeitszufuhr und einen kleinen Snack oder Schokolade. Und vielleicht ein paar Minuten in eine weiche Decke kuscheln. Die Kleinen haben gerne ihre Softies oder Kuscheltiere dabei :D

Sprechen Sie darüber, was Ihnen Spaß gemacht hat oder was Sie bei Ihrer nächsten Spielsitzung vielleicht ändern möchten.

Danke fürs Lesen!

Weitere Beiträge

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft

Treten Sie unserer DUNGEON-MITGLIEDERLISTE bei

ERHALTEN SIE ZUGANG ZU PRIVATEN VERKÄUFEN UND FRÜHER ZUGANG ZU NEUEN UND LIMITIERTEN EDITIONEN